Blogparade - Du und dein Blog



Die liebe Steffi vom Literatur-Blog angeltearz liest hat letzte Woche zu einer Blogparade aufgerufen. Das Thema gefällt mir super, es geht nämlich um die Blogs selbst und die Menschen hinter den Blogs. Dabei geht es ums Kennenlernen von neuen Blogs, Wiedersehen mit alten Bekannten und vielleicht schaffen wir es ja, bei allen Teilnehmern zwei-drei Liebe Worte zu hinterlassen. Es ist so einfach, unseren lieben Mitbloggern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Angetrieben von dem Wunsch, wieder einen liebe- & respektvolleren Umgang unter den Bloggern zu entfachen, hat Steffi ein paar Fragen für uns zusammengestellt, denen ich mich heute gerne widmen möchte.



Du und dein Blog


1. Wer bist du? Stell dich vor!

Ich bin Janine, 29 Jahre alt, verheiratet und hauptberuflich im Personalbereich tätig. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinem Mann, einem Buch oder am Basteltisch. Ich wohne ziemlich genau in der Mitte Deutschlands - der schönen Rhön - und bin gefühlt die einzige Bloggerin im Umkreis von 100km. Zumindest habe ich bisher selten das Vergnügen gehabt, einen Blogger aus meiner Nähe kennenzulernen.
Mein Laster ist mein Cappuccino-Konsum - zum Kreativ sein und Lesen gehört das für mich nun mal dazu. Da kommt es schon mal vor, dass ich mehr Koffein zu mir nehme als Wasser, vor allem wochenends.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich blogge seit Juni 2015. Begonnen hat mein Blog-Leben mit meinem Buchblog "LeseLiebe" auf dem aktuell hauptsächlich Rezensionen und Lesemonate erscheinen. Einmal monatlich gibt es außerdem buchige Neuerscheinungen für den folgenden Monat. Mein Mann hat mich damals motiviert, mein Lesehobby auszuweiten und meine Meinung auch im "www" zu verbreiten.
Im Juni 2017 hab ich begonnen, meine im letzten Jahr neu entdeckte Leidenschaft - das Basteln - hier auf Stempelmädchen mit euch zu teilen. Dieser Blog steckt noch in den Kinderschuhen und ich bin gespannt, wie er sich mit der Zeit entwickeln wird.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Die meisten meiner Familie und Freunde wissen, dass ich blogge. Ich habe es ihnen nicht direkt aufs Brot geschmiert, es hat sich hauptsächlich durch Facebook & Co. verbreitet. Bisher habe ich noch nie etwas negatives gehört, die meisten fragen sich eher, wie ich das zeitlich auf die Reihe bekomme. Meist ist meine Antwort: andere gehen in ihrer Freizeit ins Fitnessstudio oder shoppen, ich blogge. Mittlerweile ist das Bloggen als Hobby akzeptiert und es schaut dich selten einer schief an, wenn man davon erzählt.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ich bin ein absoluter Social Media Mensch. Ich tummel mich bei Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und neuerdings auch auf Youtube. Über neue Gesichter freue ich mich natürlich jeder Zeit. Zum Vernetzen und Austauschen, vor allem mit mehreren gleichzeitig, sind soziale Medien super geeignet. Wie oben schon erwähnt, wohnen viele meiner Blogkollegen weiter entfernt und durch Social Media ist das Kommunizieren untereinander wirklich einfach geworden. Auch wenn ich viele bereits persönlich kennenlernen durfte, gibt es noch genug, die ich nur durch Facebook etc. kenne und trotzdem ins Herz geschlossen habe.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
(Trau dich und sei ehrlich)

Missgunst und Neid gibt es überall, nicht nur in der virtuellen Welt. Beides stört mich sowohl im "echten" Leben als auch in der Bloggerwelt. Ich bin ein friedliebender Mensch und ich mag es nicht, wenn man sich gegenseitig wegen meist fadenscheinigen Gründen angeht. Oft sind es lediglich Meinungsverschiedenheiten oder gar Missverständnisse, die z.B. aufgrund von einem 140-Zeichen-Tweet entstanden sind. Das große Problem unserer Zeit ist, dass viele das direkte Gespräch meiden - warum auch immer - und dann gendankenlos einen Tweet zu einem Thema absetzen, den andere dann wieder in den falschen Hals bekommen. Und das zieht sich dann solange hin bis irgendwann keiner mehr weiß, woher das gegenseitige Beleidigen eigentlich rührt. Versucht einfach, euch so zu verhalten, wie auch ihr es von anderen erwartet.
Meine Erfahrungen basieren hier hauptsächlich aus der Buchblog-Szene. In der Kreativen-Virtuellen-Welt ist mir bisher nichts untergekommen, was mir irgendwie negativ im Gedächtnis geblieben ist.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

Hier fällt mir zum Glück mehr ein, als ich bei Frage 5 beitragen konnte. Denn bisher habe ich mehr nette, freundliche und herzliche Blogger kennenlernen dürfen, als dass ich mich mit Neidern o.ä. rumschlagen musste. Und all diese sind mir sehr offen und interessiert entgegen gekommen. Ich bin sehr froh, mit vielen, hauptsächlich Bloggerinnen, regelmäßig Kontakt zu haben und ich möchte keinen davon mehr missen. Sie bereichern und inspirieren mich, kritisieren oder verbessern mich - alles Dinge, die mich auch persönlich weiterbringen. Euch allen lieben Bloggermenschen: ich bin froh, euch zu kennen und danke euch für euer Feedback, unseren Austausch und eure Freundschaft.

Ich mag es sehr, wie oft und gerne ein Lob ausgesprochen wird und man merkt, dass das, was man mitteilen möchte, auch wahrgenommen und geschätzt wird. Selbst wenn es anstatt Worten ein Daumen hoch oder ein Like ist, zeigt ihr eure Wertschätzung für das Gelesene und das erfreut den Verfasser ebenso. Versprüht weiter so viel Liebe und Herzlichkeit - und ihr bekommt es zurück.


7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich bin vielseitig interessiert und lese neben Buch- & Kreativblogs auch Reise- & Kochblogs sehr gerne. Interessante Artikel finde ich auch immer wieder auf Familienblogs, die mich meist zwar (noch) nicht persönlich betreffen, aber trotzdem sehr ansprechend sind.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Bei den Buchbloggern ist meine Leseliste bereits recht lang. Ich lese bei so vielen Blogs regelmäßig, dass ich hier gar keinen Herauspicken möchte, ohne jemand anderen nicht zu nennen. Schaut dazu doch gerne in der LeseLiebe-Blogroll nach.

Bei den Kreativblogs habe ich auch schon einige tolle Seiten gefunden, die gerade so vor Kreativität und Schaffensgeist sprühen. Wirklich gerne schaue ich bei Nadine von Stempelmami oder bei Carola von lielanlinz vorbei. Viele Kreative hab ich bei Youtube abonniert, ganz oben steht hier meine Namenvetterin Janine von Liebesfuchs.

Wenn ihr zu einer oder mehreren Fragen ebenfalls euren Senf dazugeben wollt, dann dürft ihr euch in den Kommentaren gerne austoben.







Kommentare:

  1. Hey Janine,
    vielen, vielen Dank dass du mitgemacht hast. Ich freu mich total.

    Dich hat es also auch zu Stampin Up verschlagen!? Finde ich super! SU hat echt schöne Sachen. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg als Demo. Ich werde dich auf jeden Fall abonnieren. Bin total gespannt, was du schönes zauberst. :)

    Hab einen wunderschönen Abend. :)

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Steffi für deinen lieben Kommentar. Ich bin echt gespannt, wie es für mich als Demo laufen wird, stehe noch ganz am Anfang.

      Ich freue mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen und noch mehr, dass du bleiben möchtest. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stempelmädchen ;)

      Sei ganz lieb gegrüßt,

      Janine

      Löschen
  2. Guten Morgen Janine,

    Du bist schon die 2. Bloggerin von Stampin' Up. Vor dieser Blogparade habe ich davon ehrlich gesagt noch nie etwas gehört. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg damit.
    Bei Frage 5 und 6 kann ich dir nur zustimmen. Auch bei facebook ist das mit den Kommentaren und was für eine Diskusion daraus entsteht echt nicht mehr schön. Für mich überwiegt aber eindeutig auch das positive und ich finde es schön, wie schnell ich in die Gemeinschaft aufgenommen wurde. Ich selber bin ja doch erst seit knapp einem Jahr dabei.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni,

      vielen Dank für deinen Besuch hier bei mir :)

      Bis vor einem halben Jahr war mir Stampin Up auch noch fremd, aber mittlerweile hab ich mich voll eingelebt und fühl mich in der Bastler-Familie sehr wohl.

      Auch in der Buchbloggerwelt ist die Gemeinschaft (meist) sehr offen, gerade neuen Bloggern gegenüber. Ich habe mich nach meinem Start damals auch sehr schnell gut aufgenommen gefühlt. Und das ist bis heute so :)

      Alles Liebe und weiterhin viel Spaß im Blogger-Universum.

      Janine

      Löschen
  3. Hallo Janine,
    oh...so ein toller Blog! Ich musste jetzt gleich mal Leserin werden, ich finde es sehr gemütlich hier!
    Ich liebe schon jetzt die Blogparade, wo man doch noch neue Blogs sieht und neue Blogger kennen lernen kann.

    Neid und Mißgunst finde ich auch ganz schlimm, und ich gebe dir Recht, viele versuchen es in kurzen Posts(Twitter) und alles geht schief. Viele schaffen es nicht mehr, den Gegenüber auch als Mensch zu sehen und nicht nur als Tweet!

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anett,

      lieben Dank, dass du hier vorbeigeschaut hast und sogar direkt bleibst :) Ich hoffe, du findest hier immer mal wieder ein bisschen Inspiration oder einfach was Schönes zum Anschauen.

      Vllt schafft es Steffis Blogparade ja, dass der Neid ein wenig abebbt und wieder mehr gegenseitige Unterstützung und Freundlichkeit aufkommt. Twitter ist ein super Medium, aber wie du schon sagst, es werden oftmals nur die geschriebenen Worte gesehen und der Schreiber dahinter vergessen. Und Geschriebenes wird nun mal oft so aufgefasst, wie der Leser es empfindet und nicht, wie der Ersteller es vllt gemeint hat. Und das kann dann doch schon mal differieren...

      Das alles soll uns nicht davon abhalten, weiterhin viel Liebe zu verteilen und Hilfe anzubieten, wo sie gebraucht wird.

      Alles Liebe dir und bis bald,

      Janine

      Löschen
  4. Hallo Janine!

    Deinen Blog habe ich durch die Blogparade gerade entdeckt!

    Ich geh gleich mal stöbern!


    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      schön, dass du da bist. Schau dich um und bleib gerne, wenn du magst :)

      Liebe Grüße,
      Janine

      Löschen
  5. Das hört sich bei dir richtig nett an. Ich muss mir mal deinen Leseblog anschauen und auch hier noch etwas stöbern.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe. Bleib gerne hier, wenn es dir gefällt. Gerne begrüße ich dich aber auch auf meinem Bücherblog :)

      Löschen